APPT Macau Main Event (Tag 5): Maxi Lehmanski erreicht den Finaltag, auch Aditya Agarwal untermauert seine Titelambitionen

Maxi Lehmanski hat die nächste Hürde genommen und das Finale der letzten sechs Spieler beim APPT Macau Main Event erreicht. Die Führung im Chipcount hat Phanlert Sukonthachartnet verteidigt, gefolgt von Team PokerStars Pro Aditya Agarwal, der als Zweiter seine Titelambitionen ebenfalls untermauerte.

table-action-aditya-agarwal-2018-appt-macau-main-event-day-5-giron-7jg8358.jpg

Tag 5 war kurz aber reich an Action

Es war ein kurzer fünfter Spieltag, der aber jede Menge Dramatik zu bieten hatte. Stellvertretend dafür steht folgende Hand an der Bubble zum inoffiziellen Finaltisch.

Ashish Gupta open-pushte bei Blind 20.000/40.000/5.000 seine 450.000 Chips mit Q♦Q♠, zwei Stühle weiter ging Davidi Kitai mit A♦Q♣ und 650.000 Chips drüber, und aus dem Big Blind callte Alexandre Chieng, Gewinner der APPT Macau 2013, mit A♣A♥.

Fünf Gemeinschaftskarten später (9♠3♦3♣6♦3♠) musste sich Kitai mit Rang neun und HK$303.000 begnügen, Gupta erhielt als Zehnter HK$245.000

Eng wurde es danach auch für Maxi Lehmanski. Die Blinds zogen in Level 26 an auf 25.000/50.000/5.000, Maxi lag zu diesem Zeitpunkt mit gerade einmal 390.000 Chips am Ende des Feldes.

max-lehmanski-2018-appt-macau-main-event-day-5-giron-8jg9335.jpg

Maxi Lehmanski

Wenig später open-pushte Martin Gonzales aus früher Position mit A♥J♥, Maxi fand im Big Blind A♣Q♥ für den Call und konnte auf 3♥K♠2♣9♠5♦ verdoppeln. Der Deutsche war zurück im Spiel, während dem Spieler von den Philippinen nur noch 55.000 blieben.

Einmal konnte Gonzales noch nahezu verdreifachen, mehr war am Ende aber nicht drin. Mit Q♥T♥ unterlag er schliesslich A♣J♣ vom Chinesen Lin Wu und musste mit Rang acht für HK$367.000 zufrieden sein.

Für den Abschluss des Tages zeichnete Chipleader Phanlert Sukonthachartnet verantwortlich. John Juanda stand mit unter 15 Big Blinds unter Druck, open-pushte dann aus dem Small Blind Q♥6♥ und lief gegen A♣9♣ von Sukonthachartnet im Big Blind. Das letzte Board des Tages fiel 4♦4♣J♠A♥8♥, sodass John Juanda als Siebter HK$431.500 kassierte.

john-juanda-2018-appt-macau-main-event-day-5-giron-8jg9596.jpg

John Juanda

Weiter geht es am Sonntag um 5 Uhr deutscher Zeit, Updates zum Finale findet ihr wie gewohnt bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

Zu den Payouts!

Die Chipstände zum Finale der APPT Macau:

SeatNameCountryChips
6Phanlert Sukonthachartnant Thailand2.965.000
3Aditya Agarwal India2.135.000
2Lin Wu China1.940.000
1Alexandre Chieng France1.730.000
5Maxi Lehmanski Germany1.040.000
4Jen Chun Chiu Taiwan907.000

Archiv