So kreiert man den perfekten Poker-Replikanten

Blade Runner Cover Image.jpg


Es gibt keinen perfekten Pokerspieler - es sei denn, Sie folgen unserem Rezept und verwenden nur die besten Eigenschaften der besten Spieler der Welt

Wenn Sie ein Filmfan sind (oder alt genug, um sich an das Original zu erinnern), werden Sie bei der bevorstehenden Veröffentlichung der Fortsetzung zu einem der besten Science-Fiction Filme, die jemals gemacht wurden, außer sich sein. Blade Runner hat uns 1982 den Replikanten - biotechnologisch hergestellte Androiden, die wie Menschen aussehen - vorgestellt und der Blade Runner 2049 soll sie im Oktober in die Kinos der ganzen Welt zurückbringen.

Und dies brachte uns zum Nachdenken. Es gibt keinen perfekten Pokerspieler. Poker ist ein Spiel der Entscheidungen angesichts unvollständiger Informationen und menschlicher Fehler, die passieren können. Aber wenn Sie einen Pokerspieler künstlich herstellen könnten, wie würde er/sie dann aussehen? Wir haben die Welt durchkämmt und die besten Features von einigen der erfolgreichsten Spieler der Welt ausgewählt. Und wir haben Pokerperfektion erreicht. Wenn Sie ihm in Ihrem Pokerraum begegnen, können Sie sich von Ihren Chips - und vielleicht auch Ihren Verstand - verabschieden.


10 Komponenten für den perfekten Poker Replikanten


1. Temperament von Andrew Lichtenberger
Die meisten Profispieler haben ein hervorragendes Temperament - Sie brauchen es in einem Spiel, in dem Sie Ihre gesamte Bankroll in einer einzigen Session verlieren könnten. Aber wir haben uns für das immer größer werdende Bewusstsein von Andrew Lichtenberger entschieden.


01-Andrew-Lichtenberger.jpg


Lichtenberger schrieb das fantastische Buch "Yoga of Poker", in dem er Einsichten teilt, wie: "Leben und Poker spielen mit einer bedingungslos liebevollen Haltung und Einstellung ist eine lebensverändernde Erfahrung, um das Bewusstsein für sich selbst und die Menschen um dich herum zu steigern und zu erweitern. Wenn das nicht gewährleistet, dass unser Poker-Replikant menschlicher wird als die meisten Grinder, dann wird dies nichts schaffen.


2. Gehirn von Bill Chen
Das ist ein Kinderspiel. Oder sollte das ein großes Problem sein? Bill Chen ist ein Mathe-Genie, dessen Buch "The Mathematics of Poker" wahrscheinlich viel mehr Spieler verwirrt als geholfen hat.


02-Bill-Chen.jpg


Chen über Flips: "Das Quadratwurzelverhältnis von Versuchen zur Standardabweichung ist ein wichtiges Ergebnis, denn es zeigt uns, wie sich die Standardabweichung über mehrere Versuche skaliert. Wenn wir eine Münze einmal werfen, hat sie eine Standardabweichung von 1/2? Wenn wir sie 100 mal werfen, ist die Standardabweichung einer Probe mit 100 Versuchen nicht 50, sondern 5, die Quadratwurzel von 100 mal die Standardabweichung von einem Flip." Verwirrt? Unser Replikant hat gerade das ganze Buch in fünf Sekunden auswendig gelernt.


3. Herz von Phil Hellmuth
Wenn nur der Blechmann Phil Hellmuth im Zauberer von Oz getroffen hätte.... Der 14-fache WSOP-Braceletgewinner denkt vielleicht, dass er der beste No-Limit-Spieler der Welt ist, aber er hat definitiv das Herz. Jede Hand bedeutet ihm so viel und deshalb nimmt er die Dinge so persönlich am Tisch.


03-Phil-Hellmuth.jpg


Das ist auch der Grund, warum er beim WPT Bay 101 Event 2010 auf Händen und Knien schluchzte, nachdem er am Finaltisch gerivert wurde. Unser Poker-Replikant ist vielleicht mehr Maschine als Mensch, aber er wird jeden schlechten Schlag und jede Ungerechtigkeit spüren, die ihm die Pokerwelt zufügen kann.


4. Aussehen von Patrik Antonius
Was hat das mit Poker zu tun? Nun, nicht viel, aber wir wetten, dass viele Leute am Tisch von der fast unmöglich körperlichen Perfektion von Patrick Antonius eingeschüchtert werden.


04-Patrik-Antonius.jpg


Der ehemalige Tennis-Trainer und Model hält sich immer noch fit, und er wurde von Koryphäen des Spiels, wie Sam Trickett und Daniel Negreanu, zum sexiest aussehendsten männlichen Pokerspieler gewählt. Das ist gut genug für uns.


5. Augen von Mike McDonald
Wir könnten keinen Poker-Replikanten bauen, ohne Mike McDonald's Augen. Timex' Todesstarren hat in einigen der größten Pokerturniere der Welt verheerende Auswirkungen gehabt, gegen einige der besten Profis.


05-Mike-McDonald.jpg


Selbst für Daniel Negreanu war es bei der EPT London Super High Roller 2013 zu viel. Nach einer 3-Bet von Negreanu mit A-K richtete McDonald seinen patentierten Blick auf ihn, während Negreanu nach wenigen Sekunden sagte: "Ich kann es nicht, ich kann ihn einfach nicht ansehen. Es ist so schwer, oder? Er hat den Todesblick, Mann."


6. Poker Face von Phil Ivey
Kein Pokerface ist perfekt. Außer Phil Ivey's. Ganz gleich, ob er mit den den Nuts bettet oder mit einem massiven Bluff sechsstellige Summen riskiert - von ihm kann man gar nichts lesen. Sein Pokerface ist so gut, dass er es nicht mal fallen lässt, wenn die Hand vorbei ist.


06-Phil-Ivey.jpg


Nachdem er den größten Pot der Welt an Tom Dawn ($1.108.500) verloren hatte, sagte er einfach: "Das ist nicht gut" und spielte weiter. Eigentlich lügen wir, denn einmal fiel seine Maske, als Jennifer Tilly ein Full House auf dem River zu Patrik Antonius bei Poker After Dark checkte, aber das ist völlig verzeihlich.


7. Persönlichkeit von Fatima Moreira de Melo
Viele Pokerspieler sagen, dass man eine gute Zeit am Pokertisch haben sollte, aber niemand macht dies so gut wie Fatima Moreira de Melo.


07-Fatima-Moreira-de-Melo.jpg


Wir müssen noch den Spieler finden, der an ihrem Tisch spielen kann und dabei nicht lächelt. Wir wissen bereits, dass unser Replikant alle Gelder gewinnen wird. Aber wir wollen, dass unsere Gegner wieder zurückkommen und das ist unsere eigentliche Geheimwaffe.


8. Mund von Kevin Hart
Wenn es um Spaß geht, wer spricht da besser für uns als der Motormouth-Comedian Kevin Hart? Als er bei PokerStars unterschrieben hat, sagte er: "Ich liebe die Tatsache, dass Poker ein Spiel ist, das Menschen auf der ganzen Welt an einen Tisch bringt und ihnen die Möglichkeit geben kann, sich zu engagieren, sich zu unterhalten, einander kennenzulernen und mit Beziehungen wegzugehen, von denen sie nie wussten, dass sie sie haben könnten".


08-Kevin-Hart.jpg


Der mehrfach preisgekrönte Witzbold hat unbegrenzte verbale Munitionsreserven und unser Poker-Replikant weiß genau, wann er sie einsetzen muss.


9. Gamble von Viktor 'Isildur1' Blom
Manchmal muss man Dinge am Pokertisch vorantreiben. Es mag nicht immer klappen, aber die Gegner auf die Probe zu stellen ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden erfolgreichen Spielers.


09-Viktor-Isildur1-Blom.jpg


Keiner hat dies mehr bewiesen als Blom, der gezeigt hat, dass er mehr Gambler als jeder andere ist, als er 2009 gegen die weltbesten High-Stakes-Cash-Game-Spieler antrat, darunter eine verrückte Session gegen Tom Dwan, Phil Ivey und Patrik Antonius mit schwindelerregenden Einsätzen an NLHE- und PLO-Tischen. Sein Wahnsinn mag Methode geghabt haben, aber es war viel mehr Gambling.


10. Intuition von Daniel Negreanu
Sie können Ihre Pokermathematik in- und auswendig lernen und sich so unausbeutbar machen, wie Sie wollen, aber wenn Sie nicht die untrügliche Intuition von Daniel Negreanu haben, gehören Sie nicht an denselben Tisch wie unsere Kreation.


10-Daniel-Negreanu.jpg


Negreanu kann in Ihre Seele sehen und Ihnen genau die zwei Karten sagen, die Sie haben, bevor Sie ein Monster folden und er Sie irgendwie dazu bringt, dem Tisch zu zeigen, wie richtig er liegt. Negreanus Intuition hat ihm geholfen, ihn an die Spitze der All-Time-Money-List zu bringen - und das können Sie nicht lernen.


Live Turnier-Berichte

PokerStars Championship Prag

Euro 5.300 Main Event

Starttag 1A: 12. Dezember 2017
Startzeit: 12 Uhr

Spielort: Hilton Prague

Archiv