Highstakes Corner: Bryn Kenney räumt ab

Derzeit versammelt sich die Poker-Elite auf den Bahamas und aufgrund des PokerStars Caribbean Adventure 2014 hat sich die Highstakes Action auf das Live Spiel verlagert. Dennoch gab es auch am virtuellen Filz einige große Gewinner, darunter Bryn Kenny, Alexander Kostritsyn und Ola Amundsgård.

Jährlich ist das PCA das Mega Event zum Jahresbeginn. Natürlich gibt es auf Paradise Island auch satte Highstakes Action. Die deutschsprachige Poker-Community darf sich hier auch auf die Schulter klopfen, denn mit Fabian Quoss hat sich einmal mehr, ein Spieler aus unserer Mitte den Titel bei einem Super High Roller Event geholt. Satte $1,6 Millionen räumte Fabian ab.

Da sind die $180.300, die Bryn Kenney holte vergleichsweise bescheiden. Der amerikanische Poker-Pro schnappte sich diesen Betrag in nur einer Cash Game Session auf PokerStars und gehört damit zu den Gewinnern der Woche.

Ebenfalls ganz vorne mit dabei sind n0d1ceb4by ($134.200), Alexander 'joiso' Kostritsyn ($116.300), yurasov1990 ($89.000) sowie Ola 'Odd_Oddsen' Amundsgård ($77.200). Der größte Pot der Woche ging an Trueteller.

Der saß zusammen mit urubu111 an einem Pot-Limit Omaha $200/$400 Heads-Up Tisch. Ob sich die Situation durch das Spiel heraus entwickelt hatte, oder ob beide Spieler ein 'blindes All-in' vereinbart zuvor hatten, ist nicht klar. Fakt ist jedoch, dass die Stacks preflop in die Mitte wanderten.

urubu111: K♥9♥8♥6♥
Trueteller: T♣5♥5♣3s]
Board: 3♥4♦6♣A♣7♠

Treuteller traf die Straight und ein Pot von über $99.600 wurde zu ihm geschoben.

Bryn_Kenney_EPT7PCA_Neil_Stoddart.jpg

Bryn Kenney - einer der großen Gewinner der Woche

Archiv