Das Wochenende bei PokerStars (15. und 16. Dezember 2012)

Das vergangene Wochenende war ein durchaus erfolgreicher Grind aus der Sicht der deutschsprachigen Poker Community. Bei sieben Turnieren ließen Spieler aus unseren Breitengarden alle hinter sich. Dazu gab es zahlreiche Finalteilnahmen und Deep Runs. Sogar bei den Majors wurde abgeräumt.

Den Auftakt machte jamal188. Der Österreicher setzte sich beim $3,30 Saturday Micro durch und kassierte für seinen Sieg mehr als $4.830. Beim beliebten $320 Saturday Super-Knockout setzte sich Grezi durch. Der Deutsche einigte sich im Heads-up mit Poker Pro Jeremiah Vinsant auf einen Deal, schnappte sich danach jedoch noch die Bounty des gebürtigen US-Amerikaners.

Beim prestigereichen $109+R Sunday Rebuy war Mr.Ingenious der Sieger. Satte $68.503,20 Preisgeld kassierte der Deutsche hierfür. Beim $11 Sunday Storm gab es sogar einen deutschen Doppelsieg, nachdem sich Mc_Nitrox666 ($31.692,21) im Heads-up gegen DanielSun10 ($22.748,24) durchsetzte.

Weitere Siege gingen an Fresh_oO_D ($215 Weekly NLSD 2-7; $2.000), rokefela ($215 Weekly PL Draw; $2.100) sowie PlauZee ($215 Weekly Heads-Up NLHE; $8.370). Alle Ergebnisse der Final Tables findet ihr bei unseren Kollegen vom englischsprachigen PokerStars Blog.

marcel_luske_appt_macau_chip.JPG


Bei den großen Majors gab es jedoch auch Erfolge zu verzeichnen. Cashcid Linc ($9.170) belegte Rang 8 beim Sunday Warm-up. Mit am Tisch saß auch Mickey 'mement_mori' Petersen (6./$23.842) sowie Marcel Lüske (Foto). Der Team PokerStars Pro setzet sich am Ende auch durch und kassierte $75.039,68.

Die dicksten Schecks gab es wie üblich beim Sunday Million. Dort ging es um rund $1,39 Millionen und ganz groß abgeräumt hat KOLOKOS. Der Zypriot kassierte für den Sieg $223.474,92. Ebenfalls gut gecasht haben fish2013 (2./$164.429,22), Peanut172 (3./$119.184) sowie Seppula18 ($78.959,40) aus der Schweiz.

Die Berichte zu den Final Tables gibt es wie gewohnt auf unserem Blog. Wer sich das Finale des Sunday Million noch einmal ansehen möchte, kann den Final Table direkt hier im TV-Format genießen.