Das Wochende bei PokerStars (16. + 17. Juni 2012)

ps_news_thn.jpgDie deutschen Pokerspieler reiten bei PokerStars weiter auf der Erfolgswelle! Für die herausragenden Ergebnisse am vergangenen Wochenende sorgten jkfrankfurt mit dem Gewinn des Sunday Warm-Up ($89.594,24) sowie smokyoner mit Rang drei beim Sunday Million ($124.005,63), dazu kamen eine ganze Reihe weiterer Top-Platzierungen und Cashes im fünfstelligen Bereich.

Für eine überdurchschnittlich volle Bude sorgte der erstmals angebotene ‚Half Price Sunday'. Über 10.000 Spieler beim Warm-Up und über 20.000 beim Million sprechen schon eine deutliche Sprache. Beim Sunday Kickoff wurde der garantierte Preispool von $100.000 trotz halben Buy-Ins ($54,50) sogar mehr als verdreifacht. Zum Vergleich: Die ersten drei Spieler einigten sich auf einen Deal, kassierten zwischen $36.000 und $40.500 ab. In der Vorwoche gab es keinen Deal, die Siegprämie lag bei $24.773,52.

Die mit Abstand meisten Spieler lockte aber wie gewohnt das Sunday Storm an. Auch hier musste nur das halbe Buy-In ($5,50) gezahlt werden, 58.438 Teilnehmer reichten allerdings nicht ganz, um den garantierten Preispool von $300.000 zu decken.

Für zwei deutsche Pokerspieler lief es bei Kickoff und Storm sehr gut. Pokerass13 räumte für Rang sechs beim Sunday Kickoff $10.4245,37 Preisgeld ab, karfimo112 wurde beim Sunday Storm ebenfalls Sechster für $3.471 Prämie. Einen Turniersieg verbuchte der deutsche GEGENTOP beim $1+R Sunday Spark, Preisgeld $6.335,19. KeyserMM musste sich beim $530 Sunday 500 zwar heads-up geschlagen geben, durfte sich aber über sensationelle $43.033,50 freuen. Stark war auch die Performance von engantil, dessen dritter Rang beim $215 Sunday Second Chance mit $21.359,40 belohnt wurde.

Jubeln durften auch ein paar Spieler aus Österreich. Schwaixi spielte sich beim $109 Sunday Rebuy auf Rang fünf vor ($14.269,50), Spowi07 wurde Fünfter beim $215 Sunday Supersonic ($9.672,55). Ein lohnendes Preisgeld gab es zudem für den dritten Platz von Minath beim $27 Saturday Eliminator ($6.288,80).

Bei den Turnieren des Saturday Line-Up waren auch viele deutsche Pokerspieler an den Finaltischen zu finden, einen Sieg gab es für t1m84 beim $3,30 Saturday Micro ($3.550). Erwähnt werden muss auch die Leistung von WATnlos, der bei den $215 Weekly Tournaments einen dritten Platz ($5.496/6-Max NLHE), einen zweiten Platz ($2.688/PLO Hi-Lo) und einen Sieg ($3.120/FLO Hi-Lo) einfahren konnte.

Viele weitere Ergebnisse zu den Turnieren vom vergangenen Wochenende findet ihr in der Ergebnisliste.

SM FT 06.17.12.jpg

Sunday Million Finaltisch