'jcl87' schnappt sich die Krone der High Roller und $400.000

10th-ann-thumb.JPGAls letzter großer Höhepunkt der ‚10th Anniversary'-Promotion bei PokerStars stand am Sonntagabend um 21:30 Uhr das Turnier der High Roller auf dem Programm. PokerStars garantierte einen Preispool in Höhe von $500.000 - 50 Teilnehmer hätten also ausgereicht diesen zu decken. Doch pünktlich zum Beginn waren bereits 150 Spieler angemeldet, weitere 37 nutzen die Late-Registration. Somit ging es letztlich um insgesamt $1,87 Millionen, wovon allein $402.050 für den Sieger deklariert waren.

Mit 10.000 Turnierchips zum Start, 30-minütigen Blindlevels (beginnend bei 25/50), durften sich die High Roller auf echtes Deepstack-Poker freuen und so dauerte es auch lange 13 Stunden und 45 Minuten bis der High-Roller-Champion gefunden war.

Für eine ganze Reihe bekannter Pros, auch aus dem deutschsprachigen Raum, war das Turnier allerdings schon nach wenigen Stunden beendet. Dazu zählten unter anderem ragen70, BrynKenney, RichieRichZH, FiSHeYe1984, SirWatts, mikki696, I'am_Sound, Andy McLEOD sowie Daniel KidPoker Negreanu und Jude j.thaddeus Ainsworth vom Team PokerStars Pro. Im Mittelfeld und damit ebenfalls ein ganzes Stück von den 27 bezahlten Plätzen entfernt, mussten auch „0PIGGYBANK", shaundeeb, Moorman1, ElkY, nanonoko, toweliestar, 1-ronnyr3, Catenaccio, jektiss, Maxim Lykov oder E.Katchalov die Segel streichen.

Auf dem Weg ins Geld kam der Deutsche doncarignano leider noch ins Straucheln und ging als 31. ebenfalls leer aus. Damit war aus dem deutschsprachigen Raum nur noch der in Österreich lebende Deutsche Schildy1984 mit von der Partie. Für ihn reichte es letztlich auch zum Cash, da squee451 mit A♣A♦ vs. 7♠7♦ von ImDaNuts auf einem 5♠A♠3♠2♠6♣-Board unglücklich den Kürzeren zog und Bubbleboy wurde.

10thanniv-highroller-18dec11-duhamel.jpg

Team PokerStars Pro Jonathan Duhamel


Vom Team PokerStars Pro war noch der Weltmeister von 2010, Jonathan Duhamel, Spiel. Doch auf Rang 15 war Schluss für den Kanadier, der bei Blinds 1.000/2.000 mit K♥3♦ für 22.774 open-pushte und gegen T♥T♦ von Chaaai keine Hilfe am Board fand. Direkt danach erwischte es Schildy1984 auf Rang 14, beide bekamen $28.050 Preisgeld ausbezahlt.

Gegen 9 Uhr heute Morgen war der Finaltisch erreicht, elfeinhalb Stunden nach Turnierbeginn:

Seat 1: montecarlo13 - 102.452
Seat 2: DYBYDX - 354.084
Seat 3: Chaaai - 274.124
Seat 4: jcl87 - 329.477
Seat 5: ImDaNuts - 182.853
Seat 6: djk123 - 108.053
Seat 7: Stammdogg - 187.048
Seat 8: gray31 - 278.532
Seat 9: Greenstone25 - 53.377
Blinds: 1.500/3.000, Ante: 375

10thanniv-highroller-18dec11-ft.jpg


Es dauerte nur sechs Hände bis Shortie Greenstone25 J♥J♦ fand, um gegen das Raise (6.600) von jcl87 All-in zu pushen. Der Australier callte mit A♣K♣ und traf das 3♥A♦T♣6♠A♠-Board mehr als ausreichend, sodass Greenstone mit $37.400 ausbezahlt wurde.

Rang acht buchte noch im gleichen Level djk123, der gegen gray31 per 6-Bet seine Chips im Pot unterbrachte, gecallt wurde und auf einem Q♣3♠T♠8♠3♦-Board den Flip mit J♦J♠ gegen A♦Q♠ verlor. Für djk123 gab es $56.100 Preisgeld.

Die Blinds stiegen auf 2.000/4.000 (Ante: 500), als es für montecarlo13 gegen ImDaNuts zum All-in kam. Wieder war es ein Flip, doch diesmal hielt die Madehand T♦T♣ von ImDaNuts gegen A♠K♣. Für montcarlo13 war Rang sieben $74.800 wert.

Auch danach scheuten die Protagonisten kein Risiko. Es wurde zu jcl87 im Small Blind gefoldet, der 10.000 raiste und prompt die 3-Bet auf 18.999 von ImDaNuts (Big Blind) serviert bekam. Jcl87 machte daraus 42.750, ImDaNuts pushte für 234.183 und wieder kam ein schneller Call. Mit A♣K♦ vs. 3♣3♠ traf jcl87 den K♥5♦8♦-Flop, Turn und River änderten nichts und das Feld war auf fünf Spieler reduziert. ImDaNuts durfte sich über $93.500 freuen.

Rang fünf für $112.200 ging an Chaaai. Der Russe hatte für 10.000 eröffnet, bekam Calls von Stammdogg und gray31, der Flop ging auf mit 7♣9♥K♣. Gray31 check-foldete, da Chaaai und Stammdogg reichlich Action machten, was im All-in für Chaaai endete. A♦A♣ war dann nicht genug gegen 9♦9♠ zum Set.

Zu viert hatte sich DYBYDX im Chipcount gerade auf Rang drei hochgearbeitet, als es mit K♠7♦ zum All-in gegen A♥Q♥ von gray31 kam. Der Flop brachte eine Sieben, der Turn aber eine Queen. Gray31 nahm den Pot mit über 500.000 Chips, DYBYDX (4./$163.625) blieben noch 17.188, die wenig später an Stammdogg gingen.

Gray31 und jcl87 waren dann durchaus an einem Deal interessiert, Stammdogg aber nicht und gab es nur einen kurzen Chat zu diesem Thema:

gray31: u guys wanna look at numbers?
jcl87: can look i guess
jcl87: stamm?
gray31: look at numbers stamm or play?
Stammdogg: no ty lets play for it all :)
gray31: kk
jcl87: ok
Stammdogg: glgl

Stammdogg verlor dann in den folgenden 30 Minuten den Anschluss, lag mit 250.000 deutlich hinten gegen gray31 und jcl87, die beide um die 800.000 Chips hielten. Bei Blinds 3.000/6.000 raiste Stammdogg auf 14.225 am Button, jcl87 callte aus dem Big Blind und der Flop brachte 9♠8♦8♠. jcl87 check-raiste die 16.225 von Stammdogg auf 38.765, der Kanadier pushte für 220.839 und bekam den Call. Mit Q♣Q♦ lag Stammdogg vorn, aber jcl87 hatte einige Outs mit A♠T♠. Die 6♣ am Turn änderte nichts, aber am River schlug die 7♠ zum Flush ein. $219.725 für Stammdogg.

Heads-up:

jcl87 - 1.060.210
gray31 - 809.790

Als das Heads-up begann waren sich beide Spieler schnell einig das Turnier zu stoppen, den restlichen Preispool eventuell zu teilen. Doch soweit kam es nicht. Die zweite Hand war bereits gedealt, als das Signal für die Pause kam und diese Hand machte den Deal zunichte.

Die Blinds waren gerade auf 3.500/7.000 (Ante: 875) angestiegen, jcl87 raiste auf 14.000 und callte die 3-Bet für insgesamt 39.876 für den 4♠9♠8♠-Flop. Gray31 setzte mit 38.765 nach, jcl87 raiste auf 100.500, es folgten die 3-Bet auf 234.567, das All-in und der Call.

jcl87 K♠7♠
gray31 A♠K♥

Gefloppter Flush für den Australier, Nutflushdraw für den Kanadier und es wurde noch einmal spannend. Turn J♣, River A♥ - die Entscheidung war gefallen. Jcl7 gewann das High-Roller-Spektakel ohne Deal für $402.050, während Runner-up gray31 hadern wird, trotz $289.850 Preisgeld.

Das Ergebnis:

Teilnehmer: 187
Buy-in: $10.000
Preispool: $1.870.000
Bezahlte Plätze: 27

Dauer: 13 Stunden und 45 Minuten

1. jcl87 (Australia) - $402.050
2. gray31 (Canada) - $289.850
3. Stammdogg (Canada) - $219.725
4. DYBYDX (United Kingdom) - $163.625
5. Chaaai (Russia) - $112.200
6. ImDaNuts (Costa Rica) - $93.500
7. montecarlo13 (Monaco) - $74.800
8. djk123 (Australia) - $56.100
9. Greenstone25 (Sweden) - $37.400

Archiv