« Zurück | Startseite | Vor »

Schenefeld: Schnelle Entscheidungen

Das hohe Tempo der Entscheidungen reißt im Casino Schenfeld nicht ab. Nach knapp viereinhalb Stunden ist das Feld auf 20 Spieler zusammengeschrumpft. Der Chipleader heißt Jan "50outs" von Halle mit ca. 66.600. Das Turnier läuft für den Hamburger wie geschmiert. Zunächst warf er Thang Nguyen aus der Partie mit 3-3 gegen A-4. Als das Board nach dem Turn K-Q-T-2 zeigte, sagte er: "Und jetzt eine Sieben." Es erschien - Kreuz 7. Wenig später war er mit Toni Vardjavand im Zweikampf. Toni im Small Blind raist vor dem Flop bei 600/1200 Blinds auf 3.000, Jan callt. Der Flop bringt 5-6-6 und beide checken. Der Turn bringt eine 4 und Toni setzte 3.500 in den Pot von ca. 8.000. Jan re-raiste ihn all-in, doch Toni zahlte sofort. Gegen Tonis Paar Könige zeigte er Q-7. Die River-Karte ist ein 3 und Toni damit aus dem Geschäft.


Für Jan "50outs" läuft das Auftaktturnier einfach super

Kurz nach Mitternacht sind noch 17 Spieler im Rennen.

« Zurück | Startseite | Vor »

Related posts