« Zurück | Startseite | Vor »

"so awful" gewinnt den Kampf der Planeten im September

BOP_thumbnail.jpgAm vergangenen Sonntag war es einmal wieder soweit, die erfolgreichsten Sit-and-Go-Spieler bei PokerStars traten zum beliebten Battle of the Planets $50.000 Triple Shootout an, um den Champion des Monats September zu küren. Insgesamt hatten sich gleich 545 Spieler für dieses monatliche Freeroll qualifiziert, 81 von ihnen bekamen am Ende Preisgelder ausbezahlt. Die Gewinner der Runde eins hatten also $195 sicher, aber so richtig spannend wurde es natürlich erst in der dritten und entscheidenden Runde. Im Finale warteten noch $35.960 auf die letzten neun, allein für den Sieger standen satte $12.000 Prämie bereit.

Ganz sicher erreichte Supernova LuckyTC das Finale, während an den meisten anderen Tischen zu diesem Zeitpunkt noch drei bis fünf Spieler um die Chips kämpften. Besonders viel Spannung versprach das Heads-up zwischen pfeilchen und UpayIstudy, die sogar die exakt gleiche Anzahl Chips hielten. Doch dann ging es ganz schnell und die Chips lagen in der Mitte:

So kann es laufen, pfeilchen riverte das Wheel und durfte weiter vom Turniersieg träumen, während UpayIstudy für Rang elf $195 erhielt.

Damit war nur noch ein Platz vakant und EDE(4ever) führte im letzten Heads-up deutlich mit 10.717 gegenüber 2.783 von Oracle 20. Als die Chips dann schon vor dem Flop im Pot gelandet waren, zeigte Oracle 20 K♦T♠ und EDE(4ever) 8♥T♥. Gute Chancen für einen Verdoppler zugunsten von Oracle 20, aber der Flop passte perfekt für den Chipleader: 6♠9♠7♥! Ein Wunder auf Turn und River bleib aus und Oracle 20 bekam als offizieller Final Table Bubbleboy ebenfalls $195 Preisgeld.

Die Finalisten im Überblick:

Seat 1: deZZZed (1.500)
Seat 2: EDE(4ever) (1.500)
Seat 3: PWNgirl13 (1.500)
Seat 4: lonelyguy422 (1.500)
Seat 5: so awful (1.500)
Seat 6: tfnc314 (1.500)
Seat 7: LuckyTC (1.500)
Seat 8: camie892 (1.500)
Seat 9: pfeilchen (1.500)

BattlePlanets092709.jpg

Im ersten Level (10/20) passierte nicht viel und die Kontrahenten tasteten sich ab. Bei Blinds in Höhe von 15/30 schnappte sich pfeilchen (8♠K♠) dann ein paar Chips mit einem geriverten Flush (K♥2♥A♠5♠2♠) gegen PWNgirl, die muckte, und übernahm mit 1.841 Chips erstmals die Führung.

Es dauerte allerdings bis Level 4 (50/100), ehe der erste Bust-out folgte. deZZZed pushte mit A♥3♥, Shortstack PWNGirl callte mit Pockettens und das Board brachte A♦3♦2♣8♦6♥. Für PWNgirl blieb Rang neun für $775 Preisgeld.

Trotz einiger preflop All-ins bei 50/100, räumte der nächste Speiler erst in der ersten hand von Level 5 (75/150) seinen Platz. EDE(4ever) bekam Pocketkings gedealt und pushte, nach einem Raise von camie892, für 950 All-in. Alle anderen foldeten, aber cami892 callte mit A♦K♥ und gleich im Flop tauchte ein As auf, das reichte, um EDE(4ever) an die Rails zu schicken. Platz acht brachte $1.200 in diesem Freeroll.

Dann war LuckyTC mit 650 Chips der Shortstack, erhöhte aber nur um drei Big Blinds auf 450. Im Small Blind saß camie892 und der wollte gamblen, denn er setzte LuckyTC mit T♣8♣ All-in. Commited zahlte der nach und drehte 4♣2♣ um. Das Board änderte nichts und so stand Platz sieben für $1.700 für LuckyTC zu Buche.

Dann war pfeilchen an der Reihe und nahm deZZZed vom Tisch, der nach pfeilchens Raise für 2.334 All-in gegangen war. Der Deutsche callte mit A-Q, dominierte A-8 und die Dame als Kicker reichte, sodass deZZZed für Rang sechs $2.200 ausbezahlt bekam.

Pfeilchen hatte mit 2.777 Chips ein gute Ausgangsposition bei noch fünf Spielern, fiel dann aber auf 627 zurück, nachdem er ein Duell gegen Big Slick von so awful verlor. Etwas später saß pfeilchen in den Blinds und es kam zum Showdown mit A-5 gegen K-4 von lonelyguy422, der dann auch den König am River traf. Pfeilchen kassierte für Rang fünf $2.735 Preisgeld.

Für lonelyguy422 ging es weiter aufwärts und bei Blinds in Höhe von 125/250 (Ante: 25) verdoppelte er mit A-J sogar auf 3.442. Leidtragender war Chipleader camie892, dessen Kings von einer geriverten Straight zerpflückt wurden.

Auch bei so awful lief es rund und er kümmerte sich vor allem um die Chips von tfnc314, gegen den er mit Pocket-Vieren gegen J-T verdoppelte, ehe sich folgende Hand abspielte:

So awful übernahm dann auch den Rest, denn als die letzten Chips von tfnc314 (A-9) im Pot lagen hielt der Holländer zwei Damen, die er sogar zum Full House ausbaute. Für tfnc314 gab es als Vierter $3.350 Preisgeld.

Die Blinds stiegen auf 150/300 (Ante: 25) und es kam zu einem großen Flip für 7.065 in Chips zwischen camie892 und so awful, der das Aus für camie892 auf Rang drei ($4.500) bedeutete.

Im Heads-up führte so awful mit 8.928 zu 4.572 Chips von lonelyguy422, es war also noch alles drin. Aber so awful machte im wahrsten Sinne des Wortes kurzen Prozess, gewann alle drei Hände im Heads-up und brachte den Sieg beim $50.000 Battle of the Planets September in trockene Tücher. In der letzten Hand limpte so awful vom Button, lonelyguy422 pushte daraufhin mit Q♥6♥ und lief in die Falle. So awful callte mit A♠Q♠ und das Borad brachte 8♠9♠T♣5♦T♠.

Das Ergebnis:

1. so awful (Amsterdam) $12.000,00
2. lonelyguy422 (Lexington) $7.500,00
3. camie892 (Baton Rouge) $4.500,00
4. tfnc314 (Silver Spring) $3.350,00
5. pfeilchen (Entenhausen) $2.750,00
6. deZZZed (Rosemère) $2.200,00
7. LuckyTC (London) $1.700,00
8. EDE(4ever) (com Catunele) $1.200,00
9. PWNgirl13 (Unknown) $775,00

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts