Der Sonntag bei PokerStars (03. April 2011)

ps_news_thn.jpgVon Markus Grokenberger

Für alle Turnier-Grinder ist der Sonntag der wohl wichtigste Tag in der Woche. Die großen Majors starten bequem verteilt, die Preispools sind mit Millionen gefüllt und dazu gibt es noch die volle Auswahl an Varianten. Das Gleiche dachten sich unzählige Spieler und somit war der Sonntag bei PokerStars wie immer ein Highlight.

Zwar keines der regelmäßigen Events, aber immer ein Ereignis, war die neuste Auflage des SuperStar Showdown. Team PokerStars Pro Viktor Blom wurde von Scott Palmer herausgefordert. In einem äußerst spannenden Match lag 'Isildur1' lange Zeit vorne, trat jedoch kurz vor dem Ende einen Monsterpot ab, sodass Palmer mit einem leichten Vorsprung von $5.245 in die zweite Partie am kommenden Sonntag gehen wird.

Der Final Table des Sunday Million hatte wohl nicht ganz so viele Railbirds wie das Blom-Palmer-Duell, doch dafür zahlte es sich für die Akteure mehr aus. Die letzten fünf Spieler vereinbarten einen Deal und der garantierte jedem von ihnen einen sechsstelligen Betrag. Den dicksten Scheck sicherte sich 'Rens02'. Der Niederländer konnte das Turnier gewinnen und kassierte hierfür $234.000. Bester Spieler aus dem deutschen Sprachraum wurde Daniel 'Allanon85' Drescher (16./$4.478,76).

Beim Sunday Warm-up war es 'elchwarrior', der den besten Run auf die bezahlten Plätze hinlegte. Der Deutsche schaffte den Sprung in das Finale, strich dann jedoch schon auf Rang acht die Segel. Der Sieg sowie $145.241,61 gingen an 'MatchBall' aus Dänemark.

Während sich die Spieler aus unseren Breitengraden beim Warm-up und Million etwas zurückhielten, gab es doch einige Erfolge bei den 'Side Events' zu verbuchen. 'TIETYMM' ($3.180) ließ beim Weekly $215 Fixed-Limit Hold'em alle hinter sich und beim Mixed Hold'em holten 'Mordred1984' ($2.720) und 'wizowizo' ($1.836) einen Doppel-Sieg.

Beim legendären $200-Rebuy ging der Sieg an 'Glenmorangie' ($32.250) aus der Schweiz. Ebenfalls im Finale saßen 'F.Briatore' (6./$7.500) und 'micide' (8./$4.500). Erwähnenswert ist auch die Leistung von Poker-Pro Dan 'Lenny' Heimiller (Foto). Der US-Amerikaner wurde Zweiter beim Pot-Limit Omaha High-Low und Dritter im $109-Rebuy. Die kompletten Ergebnisse aller Sonntagsturniere findet ihr bei unseren Kollegen vom englischsprachigen PokerStars Blog.