Auf den neuen WCOOP Main Event Champion warten mindestens 2 Millionen US-Dollars!

wcoop2009-thumb.jpgDie erste World Championship of Online Poker bei PokerStars wurde im Jahr 2002 ausgetragen. Damals, vor dem Moneymaker-Effekt, trat noch ein elitäres Teilnehmerfeld von 238 Pokerspielern beim abschließenden Main Event an und es ging bei einem Buy-in in Höhe von $1.050 um insgesamt $238.000 an Preisgeldern. Der erste WCOOP Main Event Champion, MultiMarine, kassierte für seinen Triumph $65.450 Prämie.

Nur ein Jahr später, also kurz nach dem WSOP-Sieg von Chris Moneymaker, waren bereits 891 Teilnehmer und für den neuen Champion, DeOhGee, gab es bereits eine Auszahlung in Höhe von $222.750. Eine unglaubliche Summe zu Beginn des Pokerbooms.

Den vorläufigen Höhepunkt dieser Entwicklung gab es dann im Jahr 2009. Das Buy-in lag mit $5.200 bereits in ganz anderen Dimensionen und dennoch stürmten sagenhafte 2.144 Pokerspieler den WCOOP Main Event. Damit ging es um einen Preispool in Höhe von $10.720.000 und Yevgenjy Jovial Gent Timoshenko räumte sensationelle $1.715.200 Siegprämie ab.

timoshenko_wcoop_2009.jpg

Jovial Gent


Heute gab PokerStars bekannt, dass beim diesjährigen Main Event (Beginn 26. September) ein neues Rekordpreisgeld auf den kommenden WCOOP-Champion wartet. Das Buy-in bleibt mit $5.200 stabil, aber für Rang eins wird es diesmal mindestens zwei Millionen US-Dollars geben - $2.000.000!!

Die größte Online Poker Turnierserie schreibt also ein weiteres neues Kapitel in diesem Jahr, nachdem schon der garantierte Gesamtpreispool für die insgesamt 62 Event mit $50 Millionen eine neue Dimension erreicht hat.

Weitere Information zur WCOOP findet ihr auf der eigens eingerichteten Homepage von PokerStars.